Gedankensplitter - Thermobecher - Was spricht er zu mir? Warum edding-permanent nicht permanent ist.

Mein Thermobecher

Så pyt da, Jeg er unik, Sjælevarmer, Leben, Herzlich, Meerweh, Täume, Kraft, Mut, Freunde, Wärme, Zuversicht, TrauDich, Glaube, Dankbarkeit, KaffeeGenießerin, Ausdauer, Hoffnung, Glückssplitter, Vertrauen, Frei, Zuversicht, Lachen, Wild, Frech, Ich, HDL, Weltbestebriefersatzoma, Hyggetid, Meerweh, Blicknachvorn, Geduld, Ruhe, Liebe, und Licht.

 

Diese Wortsammlung = Ressourcensammlung habe ich auf meinen Kaffeebecher mit Edding-Permanentmarker geschrieben. Ich war so stolz darauf. Bin es noch. Der Becher ist, so wie ich, EINZIGARTIG. 

 

Aber Edding ist auch nicht mehr permanent, auch wenn permanent drauf steht. Oder der Becher möchte mir etwas mitteilen. Vielleicht hat er viel eher als ich, in der Therapie gelernt, das etwas nicht stimmt. Etwas wiederholt oder gar verändert werden sollte. 

 

 

Tatsache ist, dass sich die Wörter nach ein paar Tagen, nach und nach verabschieden. Nicht immer die gleichen, aber immer wieder. Für mich heißt das, ich muss sie wieder neu schreiben bzw. überschreiben, damit sie hübsch leuchten auf dem Becher.

 

Nun bin ich ja derzeit im ICH-Fokus. Da kommt mir die Erkenntnis, dass der Becher seine Worte verlieren könnte um mir zu helfen. Alle Worte wurden von meinen Facebookfreunden für MICH aufgeschrieben. Es sind alles Worte die mir sehr wichtig sind. Die meisten wären mir auch selbst eingefallen. Wenn ich aber ganz ehrlich zu mir selbst bin, dann brauchte diese Unterstützung von Außen, für mich und meinen "Selbstwert". Natürlich auch um ein Stück meiner Freunde dabei haben. DAS DARF SEIN!

 

Wo ist die VERÄNDERUNG meiner Denkweise? 

  • Ich habe NICHT in MIR nach MEINEN wichtigen Wörtern gesucht, um mich zu unterstützen.
  • Ich VERGESSE diese Wörter, wenn es um mich selbst geht.
  • Ich überschreibe sie ACHTSAM wieder neu. Ich visualisiere MEINE RESSOURCEN, für MICH.    
  • Ich werde sie jetzt sehr BEWUSST lesen. Immer wieder für MICH!
  • Ich werde mich erinnern, an meine Freunde, MIR einen GLÜCKSMOMENT SCHENKEN.

 

ICH BIN MIR DANKBAR FÜR DIESEN DENKANSTOß. LÄCHEL. ICH HABE EINEN THERAPIERTEN THERMO-KAFFEE-BECHER! LÄCHEL! Ich freue mich darüber, diese Gedanken mit euch teilen zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0